Ostsee, Ferienhaus, Ferienwohnung
Ostsee

Halbinsel Hel

hel, polen, ostsee
Blick auf die Halbinsel Hel

Die Halbinsel Hel im Nordosten Polens ragt als schmale Landzunge über 35 km Länge in die Ostsee und bildet einen Keil zwischen dem Meer im Norden und der Danziger Bucht im Süden. Die Halbinsel ist landschaftlich sehr reizvoll, besonders da sie durch ihre Form fast nur aus Stränden besteht, in der Mitte lediglich durch einen schmalen Streifen Kiefernwald getrennt. Die Bewohner der Halbinsel Hel leben in fünf kleinen Gemeinden, deren größte die Stadt Hel mit ca. 5.000 Einwohnern ist. Urlauber können über den Internationalen Flughafen Danzig anreisen. Von Danzig aus fährt die Eisenbahn auf die Halbinsel, romantisch ist natürlich auch die Anreise zu Schiff vom Hafen Danzig aus.

Die komfortabelste Unterkunft auf der Halbinsel Hel ist ein 4-Sterne-Wellness-Hotel im Dorf Jurata. Aber auch unterhalb dieser Preisklasse finden sich in den fünf Gemeinden schöne Quartiere (Hotels, Privatzimmer). Camper kommen auch gern auf die Halbinsel. Es sind mehrere Campingplätze vorhanden, alle in kurzer Entfernung zum Strand! Ein Familienurlaub könnte kaum irgendwo preiswerter sein! Die Campingplätze sind von Mitte Mai bis Ende September geöffnet. Auf dem Meer vor der Halbinsel herrschen hervorragende Bedingungen für Surfer und Kite-Surfer. Beide Sportarten können in verschiedenen Surfschulen erlernt werden. Auch Tauchsportler mögen die Region, denn das Tauchen hat hier einen besonderen Reiz: Vor der Küste liegen Wracks, die es zu entdecken und zu erforschen gilt. Wer sich nicht zu so abenteuerlichen sportlichen Aktivitäten entschließen kann, hat die Möglichkeit, einfach am Strand zu liegen oder die ganze Halbinsel mit dem Fahrrad zu erkunden!



ferienhaus, polen, ostsee

Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Polen

Eine der schönsten Urlaubsregionen in Polen ist die Ostseeküste. Sie reicht von der deutschen Insel Usedom bis an das Baltikum. Die Strände sind breit und feinsandig. Besonders beliebt sind die Insel Wolin, Halbinsel Hel, Kolberg, Leba, Jastrzebia Gora, Gdynia und Danzig. WEITER Ferienhäuser Polen



In der Stadt Hel befindet sich eine Robben-Station für Graurobben, deren Besuch Tierfreunde und Familien mit Kindern sicher nicht versäumen wollen. Ein schönes Fotomotiv ist der Leuchtturm von Hel. Die Bewohner der Halbinsel sind stolz auf die Tradition des Fischfangs, der Hauptbeschäftigung vor dem Einsetzen des Tourismus. Auch heute noch wird in den Restaurants frischer Fisch aus der Ostsee serviert! In der Stadt Hel ist ein Fischfangmuseum mit Schiffsmodellen eingerichtet, auch die Gemeinde Jastarnia besitzt ein Fischereimuseum. Dort können auch noch alte Fischerkaten fotografiert werden. In dieser Gemeinde hat sogar die Kanzel in der Kirche die Form eines Bootes! Kein Wunder, dass auch die Heiligen Peter und Paul - als Patrone der Fischer - auf der ganzen Halbinsel besonders verehrt werden!