Ostsee, Ferienhaus, Ferienwohnung
Ostsee

Sopot

Elegant, mondän, dekadent - und von einer Grandeur, die geprägt ist vom Pathos und der Patina der zwanziger und dreißiger Jahre – das ist Sopot an der polnischen Ostsee. Auch heute noch hat Sopot, das berühmteste aller Seebäder an der polnischen Küste, das zwischen Gdansk (Danzig) und Gdynia liegt, eine lebhafte Szene.

sopot, polen, ostsee
Ostseepromenade von Sopot

Die Bade- und Vergnügungsstadt erlebte ihren rasanten Aufstieg in den turbulenten Zeiten zwischen den beiden Weltkriegen. Schlagworte wie "die wilden Zwanziger" oder "the roaring twenties" beschreiben ein Lebensgefühl im Spannungsfeld zwischen Boheme und Bourgeoisie, das sich seine Nischenexistenz und Parallelkulturen schuf - in den eleganten Spielhöllen und dekadenten Bars von Sopot nicht weniger als etwa in den Cafés der Berliner Avantgarde oder in den verrauchten Jazzkellern irgendwo drüben in New Orleans. Während damals eine wirtschaftliche Rezession nie gekannten Ausmaßes zur weltweiten Massenverelendung führte, gab es gleichzeitig exquisite Kreise von Künstlern und Lebenskünstlern, die obszessiv und exzessiv sich selbst und ihre - wie man heute sage würde - "Coolness" feierten.

In den Kasinos Sopots wurde gespielt, bis - "rien ne va plus" - das Vermögen pulverisiert war, auch auf der Pferdebahn wehte ein Hauch von Halbseide. Es gab edle Boutiquen, in luxuriösen Restaurants wurde geschlemmt und geschwelgt. Natürlich lockten auch die Bars und Jazzclubs ein illustres Publikum aus Polen, Deutschland und Schweden an. Die ganz große Zeit der Stadt mag vorbei sein, doch das Flair von Haute Volee und sprühender Lebenslust ist unvermindert spürbar. Im Sommer ist Sopot - nach der Zeit der Lähmung im Sozialismus - wieder ein Treff der Reichen und Schönen, der Künstlernaturen und der schillernden Existenzen. Auch für Jazz-Liebhaber ist die Stadt ein kultureller Hotspot.



ferienhaus, polen, ostsee

Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Polen

Eine der schönsten Urlaubsregionen in Polen ist die Ostseeküste. Sie reicht von der deutschen Insel Usedom bis an das Baltikum. Die Strände sind breit und feinsandig. Besonders beliebt sind die Insel Wolin, Halbinsel Hel, Kolberg, Leba, Jastrzebia Gora, Gdynia und Danzig. WEITER Ferienhäuser Polen



Vom historischen Stadtkern mit dem Bahnhof und einer alten Kirche führt eine Kurpromenade (Fußgängerzone) direkt runter zum Strand und zur Mole. An beiden Seiten stehen Prachtgebäude aus dem 19. Jh., durchsetzt mit modernen Kaufhäusern und Schnellrestaurants.

Ausflüge in die nahe Umgebung führen an die schönsten Strände der polnischen Ostsee nach Jastrzebia Gora oder auf die Halbinsel Hel. Natürlich sind auch die beiden nahen Großstädte Gdansk und Gdynia sehenswert.