Ostsee, Ferienhaus, Ferienwohnung
Ostsee

Stettin (Szczecin)

Die wunderschöne Stadt Stettin liegt an der Odermündung zum Haff und ist Hauptstadt der polnischen Region Westpommern. Als siebtgrößte Stadt Polens und eines der schönsten Seehafenstädte verfügt sie über landschaftliche und historische Schönheiten und Reichtümer. Streng katholisch hat sich die Stadt mit Karmien zusammengeschlossen und ist heute das Erzbistum Stettin-Cammin.

ostsee, polen, stettin
Historisches Zentrum von Stettin

Hügel, die von Buchheiden umgeben sind, bieten einen sehr schönen Panoramablick auf die Stadt und das Umland. Zwischen den bekannten Strauchmoränen erstreckt sich ein Kilometer weites Flusstal. Im Süden der Stadt belebt der Internationale Park, ein Landschaftsschutzgebiet, mit vielfältiger Flora und Fauna das Terrain. Große Binnenseen laden zu reizvollen Wassersportaktivitäten ein. Vier Oderinseln bieten einen entspannenden Urlaub. Das Haff erstrahlt in einem blauen Glanz zur Ostsee, ein touristischer Anziehungspunkt für viele Familien. Radwege führen entlang des Haffs zur deutschen Seite nach Ueckermünde. Von Stettin führen Fähren zur Insel Wolin oder zur Insel Usedom.

Viele schöne Sehenswürdigkeiten umgeben Stettin. In der Altstadt erscheint das Stettiner Schloss in seinem neuen Glanz. Nach der Bombardierung im Zweiten Weltkrieg wurde es wieder neu aufgebaut und saniert. Stettin hat eine unbeschreiblich spannende Geschichte zu erzählen. Vom Mittelalter bis zur Neuzeit enthält dieser Ort reichhaltige historische Dokumente und Monumente. Das "Schloss der Herzöge von Pommern" wurde völlig neu restauriert und dient heute als Kulturzentrum.



ferienhaus, polen, ostsee

Ferienwohnungen & Ferienhäuser in Polen

Eine der schönsten Urlaubsregionen in Polen ist die Ostseeküste. Sie reicht von der deutschen Insel Usedom bis an das Baltikum. Die Strände sind breit und feinsandig. Besonders beliebt sind die Insel Wolin, Halbinsel Hel, Kolberg, Leba, Jastrzebia Gora, Gdynia und Danzig. WEITER Ferienhäuser Polen



Bewundernswert sind der Seehafen, das Rathaus und die Johanniskirche sowie die Peter- und Paulskirche. Die Jacobikirche im Stil der Gotik ist das größte Gotteshaus der Stadt. Die mittelalterliche Stadtmauer erinnert an den Frauenturm und den Siebenmäntelturm. Die barocken Festungstore aus dem 18. Jahrhundert dienten neben repräsentativen auch militärischen Zwecken. Viele Spuren führen auf den Zweiten Weltkrieg zurück, noch immer ist die Stadt nicht vollständig erneuert. In der Neustadt bewundern Reisende die Hakenterrasse, die Prachtbauten der Gründerzeit, den Kaiser-Wilhelm-Platz und viele weitere erhalten gebliebenen und restaurierten Sehenswürdigkeiten.

Empfehlenswert sind die Ausflüge auf die Inseln Wolin und Usedom. Impressionen und Kontraste erleben und die Natur in ihrer fast unantastbaren Schönheit genießen, unter diesem Motto stehen wunderschöne Urlaubstage in Stettin. Sehens- und erlebenswert ist ebenfalls Swinemünde am Stettiner Haff. Es ist der Vorhafen der Stadt Stettin mit sehr vielen schönen Sehenswürdigkeiten und Freizeitangeboten. Als Badestrand nutzen viele Stettiner Misdroy, das kleine Ostseebad auf der Insel Wolin. Mit dem Auto oder der Bahn ist es gut zu erreichen.