Ostsee, Ferienhaus, Ferienwohnung
Ostsee

Angelrevier Insel Usedom

Für Liebhaber des Angelsports herrschen auf der Ostseeinsel Usedom geradezu paradiesische Verhältnisse! Die Luft ist frisch, die Landschaft idyllisch (Wälder, Wiesen, Dünen ...) und die Gewässer sind sauber! Daher leben zahlreiche Fischarten in den Binnenseen der Insel und im Salzwasser der Ostsee rund um Usedom. An Süßwasserfischen sind z.B. Aal, Karpfen und Hecht zu nennen, an Salzwasserfischen: Lachs, Meerforelle, Scholle.


Hier darf jeder angeln!

Auf der sonnigen Insel (mehr als 1.900 Sonnenstunden pro Jahr!) dürfen alle Touristen angeln, nicht nur Angler, die mit ihrem Hobby schon vertraut sind, sondern auch Anfänger. Jedoch verlangen die Behörden von den Urlaubern den Erwerb eines Touristenangelscheins. Dieser Schein kostet 20 Euro und gilt 28 Tage. Ordnungsämter, Gemeinde- und Kurverwaltungen verkaufen die Scheine. Auch auf manchen Campingplätzen sind sie erhältlich. Zusätzlich muss der Hobbyangler noch eine Gewässerkarte beim Besitzer eines Gewässers erwerben, also z.B. bei einer Gemeinde oder einem Angelverein. Sollte der Angeltourist mehr als 28 Tage auf Usedom bleiben, so kann er eine Verlängerungskarte zum Touristenangelschein kaufen. Alle Angler müssen beachten, dass an Seen, die unter Naturschutz stehen, nicht geangelt werden darf!


Angeln an Seen auf Usedom

Ein besonders attraktives Süßwasser-Angelrevier auf Usedom ist der Große Krebssee. In diesem 36 ha großen See leben unter anderem Aale, Barsche, Hechte, Karpfen, Plötzen und Rotaugen. Wer als Urlaubsquartier den Campingplatz am See (Gemeinde Sallenthin) wählt, hat nur ein paar Schritte zu den Fanggründen zu gehen. Der Campingplatz bietet Stellplätze für Zelte, Wohnwagen und Wohnmobile und ist mit modernen Sanitäranlagen ausgestattet. Fischreich ist auch der idyllisch zwischen Wäldern und Weiden gelegene Schmollensee. Dieser 5 qkm große, recht flache See ist an seinen Ufern weitgehend mit Schilf bewachsen. Daher sollten Angler die Bootsanlegestege als Standorte benutzen.




ferienhaus, usedom, ostsee

Ferienwohnungen & Ferienhäuser auf Usedom

Die Insel Usedom ist der östlichste Abschnitt des deutschen Ostseestrandes. Mit seinem langen weißen Strand bietet die Insel Usedom ideale Voraussetzungen für einen Ferienhausurlaub an der Ostsee. WEITER Ferienhäuser Usedom



Angeln im Meer um Usedom

Das Achterwasser, eine tief eingeschnittene Bucht an der Südküste Usedoms, und der Peenestrom, der Usedom vom Festland trennt, sind bevölkert von Meeresfischen wie etwa Flundern und Meerforellen. Wer in diesen Gewässern angeln möchte, kann sich selbst ein Boot leihen und hinausfahren. Bequemer und - vor allem für Anfänger! - vielleicht auch ertragreicher wäre die Teilnahme an einer organisierten Angelausfahrt. Verschiedene Firmen bieten solche Ausflüge an. Es können Angeltouren auf Lachs, Hecht, Meerforelle, Dorsch unternommen werden. Die Touren dauern in der Regel acht Stunden. Von Peenemünde aus werden auch Hochseeangeltouren auf die Ostsee angeboten.




ferienhaus, ferienwohnung, ostsee

Ferienhäuser & Ferienwohnungen an der Ostsee

Buchen Sie Ihre Ferienwohnung oder Ferienhaus an der Ostsee für einen Urlaub an den Küsten von Mecklenburg-Vorpommern oder Schleswig-Holstein zum Beispiel auf der Insel Rügen, Hiddensee, Usedom, Fehmarn, Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und allen anderen deutschen Ostseestränden. WEITER Ferienhäuser Ostsee



Auf der polnischen Seite Usedoms: Angelausflüge rund um Swinemünde

Der Ostzipfel Usedoms mit der Stadt Swinemünde gehört zu Polen. Touristen, die in polnischen Gewässern angeln möchten, müssen einen polnischen Angelschein kaufen. Dieser Schein ("Karta Wendkarska") ist für 50 Zloty beim Hafenamt von Swinemünde erhältlich. Er gilt ein ganzes Jahr. Das Angelvergnügen beginnt schon an der Mole im Hafen von Swinemünde. Hier können Barsche und Hechte, Quappen, Schollen und Flundern gefangen werden. Der Swinemünder Stadtteil Kaseburg ist ein wichtiger Treffpunkt für Angler. Hier befinden sich Geschäfte für Angelbedarf, und die Bootsanlegestellen sind Start und Zielpunkt ertragreicher Angeltouren auf die Ostsee.