Ostsee, Ferienhaus, Ferienwohnung
Ostsee

Schwedens Ostseeküste

Dichte Wälder und weite Ebenen, raue Küsten, riesige Schärengärten und sonnige Sandstrände, kleine Fischerdörfer und geschichtsträchtige Städte Schwedens Küste an der Ostsee hat viele Gesichter.

Im Süden bieten die Küsten mit ihren Schären und lauschigen Buchten, die Wälder und fischreichen Seen im Hinterland alles, was der Naturfreund, Sportler und Genießer braucht. Auch kulturell hat Blekinge, der Garten Schwedens, einiges zu bieten. Hauptstadt der Region ist Karlskrona, das auf eine fast 400-jährige Geschichte zurückblicken kann. Entstanden auf über 30 Inseln hat dieses Städtchen einen ganz eigenen, charmanten Charakter. Der Marinehafen zählt inzwischen zum UNESCO Weltkulturerbe.

ferienhaus, schweden, holzhaus
Schwedisches Ferienhaus

Etwas nördlicher liegt die Sonneninsel Schwedens: Öland. Anziehungspunkt für Einheimische, Touristen und sogar für die schwedische Königsfamilie, die hier mit Schloss Solliden ihre Sommerresidenz hat. Kein Wunder, ist Öland doch geprägt von traumhaften Sandstränden, faszinierenden Landschaften und vielen Sonnenstunden. Die große Karstheide Alvaret ist Heimat zahlreicher seltener Vogel- und Orchideenarten, ein Paradies für Naturliebhaber. Fantastisch ist auch der im Norden gelegene Zauberwald Trollskogen. Knorriges Wurzelwerk, efeu- und moosbewachsene Stämme und Felsbrocken bilden eine bizarre, fast mystisch anmutende Landschaft. Geschichtsinteressierte sollten einen Ausflug zur Schlossruine Borgholm und nach Eketorp, einer Festungsanlage aus dem fünften Jahrhundert, einplanen. Die sechs Kilometer lange Ölandbrücke verbindet die Insel mit dem Festland, wo sie in Kalmar endet. Sehenswert sind hier der barocke Dom aus dem späten 17. Jahrhundert und die teils mehrstöckigen Holzhäuser. Und wer einmal in Kalmar ist, sollte einen kleinen Abstecher ins "Glasreich" machen. Zwischen Kalmar und Växjö entstanden 14 Glashütten, die die jahrhundertealte Tradition des Glasblasens pflegen und dabei immer neue atemberaubende Kunstwerke schaffen.



ferienhaus, schweden, ostsee

Ferienhäuser in Schweden

Schwedens Ostseeküste reicht von der norwegischen Grenze im Westen Schwedens bis in den hohen Norden an Finnlands Grenze. Dazwischen findet man die typischen schwedischen Ferienhäuser idyllisch in den Schärengärten der Ostsee. WEITER Ferienhäuser Schweden



Weiter geht es zur größten Insel Schwedens, Gotland. Die alte Hansestadt Visby gilt als eine der schönsten Städte des Nordens. Stadtmauer, Kirchen und Ruinen, Häuser noch aus dem 13. Jahrhundert und auch die mittelalterliche Woche, die jedes Jahr im August abgehalten wird, erhalten die Geschichte dieser Stadt lebendig. Gotland bietet auch für Aktivurlauber eine Menge Möglichkeiten: Wandern, Radeln und natürlich Wassersport in jeder Form. Besonders interessant das Sporttauchen, immerhin warten rund um die Insel 2000 Wracks darauf, ihre Schätze preiszugeben.

Schweden Fähren

 Fähren nach Schweden powered by AFerry.de 

Wieder auf dem Festland geht es nach Stockholm, einer der schönsten Hauptstädte der Welt. 14 Inseln, 57 Brücken, das königliche Schloss, die hervorragend erhaltene Altstadt, das Vasamuseum und, und, und - in Stockholm verbinden sich historische Sehenswürdigkeiten und modernes Leben zu einem stimmigen Gesamtbild und schaffen eine Stadt mit ganz besonderem Flair. Ganz im Norden gibt es dann noch ein ganz besonderes Naturerlebnis: die Höga Kusten mit ihren Schärengebieten und der in Schweden einmaligen Steilküste aus rotem Granitstein.