Ostsee, Ferienhaus, Ferienwohnung
Ostsee

Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft

Gute Luft, unberührte Landschaft, einen Besuch bei Kegelrobben und Seeadlern: Das alles bietet der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft seinen Besuchern!

ostsee, insel, hiddensee

Der 80.500 ha große Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft liegt im Nordosten Deutschlands, an der Ostsee. Er umfasst die Küstenlandschaft westlich von Rügen, insbesondere die Insel Hiddensee und die große Halbinsel Fischland - Darß - Zingst. Ein zentraler Ort des Nationalparks ist das Ostseebad Zingst mit rund 3.200 Einwohnern. Zingst ist als Heilbad anerkannt, besitzt ein Kurhaus und eine große Auswahl an Ferienquartieren. Das gemäßigte Seeklima beschert der Region relativ kühle Sommer mit wenigen Tagen über 25°C und nicht allzu kalte Winter mit wenig Frost. Zum Wandern und Radfahren ist die Gegend daher schon vom Klima her ideal. Dazu kommen angenehm flache Wege ohne viele Steigungen (Zingst z.B. liegt auf 2 m Höhe!) und die gesunde Seeluft. Es herrschen also die richtigen Bedingungen für einen erholsamen, naturnahen Sommerurlaub.

ostsee, insel, hiddensee

Die Landschaften des Nationalparks waren schon immer in Veränderung begriffen und sind es auch heute noch: Watt und Dünen verändern sich unter dem Einfluss der See, Sand wird angespült und abgetragen. So brechen am Enddorn, der Nordspitze Hiddensees immer wieder große Mengen Sand ab, die sich größtenteils am Bessin, einer Landzunge in Richtung Insel Rügen wieder anlagern. In den Dünen wachsen Strandhafer, Binsengewächse und Gräser. Aber im Hinterland der Halbinsel sind auch große Wälder vorhanden, wo beispielsweise Eichen, Buchen und Birken gedeihen. Ein Teil der Fläche besteht auch aus Moor. Auf gepflegten Wanderwegen können die Besucher die Vielfalt der Ökosysteme kennen lernen. Wer möchte, kann sich einer geführten Wanderung anschließen.

Die Tierwelt im Nationalpark ist vielfältig. Als besonders spektakulär darf die Vogelwelt angesehen werden: Zwischen August und Oktober machen Tausende von Kranichen im Nationalpark Rast. In Pramert am Ostzipfel der Halbinsel Fischland - Darß - Zingst wurde eine Kranich-Beobachtungsstelle eingerichtet. Dass unzählige Wasservögel (Enten, Möwen, Watvögel) im Nationalpark zu Hause sind, versteht sich fast von selbst. Aber auch Singvögel, Schwalben, Schwäne und der Seeadler können hier beobachtet werden! Unter den Säugetieren sind die Kegelrobben zu erwähnen. Auf der Insel Hiddensee leben Mufflons. Die Südspitze der Insel, der Gellen, ist vollkommen für den Besucherverkehr gesperrt, um den dort lebenden Tieren den größtmöglichen Schutz zu gewähren. Den Fischotter, der im ganzen Nationalpark verbreitet ist, werden leider nur die wenigsten Besucher einmal zu Gesicht bekommen, da er sehr zurückgezogen lebt. Die Region ist so fischreich, dass das Angeln fast überall erlaubt ist.



ferienhaus, ferienwohnung, ostsee

Ferienhäuser & Ferienwohnungen an der Ostsee

Buchen Sie Ihre Ferienwohnung oder Ferienhaus an der Ostsee für einen Urlaub an den Küsten von Mecklenburg-Vorpommern oder Schleswig-Holstein zum Beispiel auf der Insel Rügen, Hiddensee, Usedom, Fehmarn, Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und allen anderen deutschen Ostseestränden. WEITER Ferienhäuser Ostsee