Ostsee, Ferienhaus, Ferienwohnung
Ostsee

Surfparadies Ostsee

strand, surfbrett, ostsee
Ostsee - Surfparadies für alle

Es gibt an der Ostsee ideale Bedingungen für den Surfer, egal ob er Anfänger oder schon ein Profi ist. Die Struktur der Küste ist hierfür verantwortlich, denn durch die zahlreichen Binnengewässer und durch den Bodden, werden den Surfern ideale Bedingungen geboten, um den Sport erlernen zu können. In den letzten 50 Jahren hat an der Ostsee ein Surfboom stattgefunden, der meistens Insidern vorbehalten war. Aber die Zeiten ändern sich, auch im Surfparadies Ostsee, es haben sich viele Surfer zusammengeschlossen, Surfschulen und Surfshops gegründet, um diesen einzigartig schönen Sport einem breiteren Publikum zugänglich machen zu können und es scheint hervorragend zu funktionieren. Sogar für Schulklassen finden sich hier die entsprechenden Plattformen, denn Ostseesurfen ist der neue Renner an den Stränden. Auch an der Ostsee gibt es aber noch einige Insidertipps, was hervorragende Surfschulen und auch bestimmte Orte anbelangt, die sind eher den fortgeschrittenen Surfern vorbehalten, aber auch für die Anfänger unter den Wellenreitern bietet sich eine breite Palette an Surfschulen, von denen einige sehr Gute genannt werden sollen.

surfer, ostsee
Kitesurfen auf der Ostsee

Das Surfcenter in Wustrow beispielsweise eignet sich ausgezeichnet dafür, den Sport in allen Facetten zu erlernen, es werden Kurse im Wellenreiten und auch im Windsurfen angeboten. Die Schulboards ermöglichen hier vom kleinen Steppke bis hin zu älteren Personen, das Surfen innerhalb von 9 Stunden zu erlernen. Die Preise für Einzelkurse, an denen maximal 2 Personen teilnehmen können, beträgt 40,00 Euro, der Aufbaukurs kostet 55,00 Euro und der Einsteigerkurs ist mit 65,00 Euro zu finanzieren. Die Wellenreiterkurse sind günstiger, hier betragen die Preise zwischen 30,00 und 40,00 Euro. Die Stundenzahl richtet sich nach dem jeweiligen Kurs, die Materialien sind selbstverständlich inbegriffen. Die Surfschule Wustrow ist eine der ersten Schulen an der Ostsee und besonders durch ihre Nähe zum Saaler Bodden für Neulinge geeignet, da sie hier im sogenannten Stehrevier über können.



ferienhaus, ferienwohnung, ostsee

Ferienhäuser & Ferienwohnungen an der Ostsee

Buchen Sie Ihre Ferienwohnung oder Ferienhaus an der Ostsee für einen Urlaub an den Küsten von Mecklenburg-Vorpommern oder Schleswig-Holstein zum Beispiel auf der Insel Rügen, Hiddensee, Usedom, Fehmarn, Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und allen anderen deutschen Ostseestränden. WEITER Ferienhäuser Ostsee



strand, kitesurfer, ostsee
Kitesurfer am Usedomer Strand

Auf Hiddensee das Surfen zu erlernen ist natürlich das Nonplusultra. Die herrliche Insel, ohne Autos, mit viel Natur und einer atemberaubenden Tierwelt, ist auch für Surfer die beste Destination, um den Sport zu erlernen. Vitte, ein Ort mit viel Geschichte und mit der sehr gut besuchten Wassersportschule Surf & Segel Hiddensee ist Anlaufpunkt für viele Surfer. Sie können hier einen Anfängerkurs, der 3 Tage andauert, absolvieren. Die Surfer erlernen das Surfen innerhalb von zehn Stunden, die Kosten für den Kurs betragen 145,00 Euro. Der Aufsteigerkurs wird nach Können der Teilnehmer festgelegt und liegt nicht unter drei Stunden. Die Fortgeschrittenen tragen eine Teilnehmergebühr von 100 Euro.

Surfen, kann aber auch, auf der Rügen vor gelagerten kleinen Insel Ummanz erlernt werden. Sie befindet sich an der Westküste inmitten des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft in Sichtweite zur Insel Hiddensee. Hier befindet sich das größte Stehrevier innerhalb Deutschland, was es zu einer besonderen Destination unter den Surfrevieren macht. Die Schüler werden nur von Profis unterrichtet, die alle auf dem neusten Stand der Didaktik sind. Die Kurse werden im Zeitraum zwischen April bis Oktober abgehalten. Ein Anfängerkurs geht über drei Tage, wobei pro Tag drei Stunden lang trainiert wird, er kostet 130 Euro. Der Aufsteigerkurs wird an zwei Tagen a zwei Stunden abgehalten und kostet den Surfer 95 Euro. Den Surfgrundschein kann man für 25 Euro an einem Tag ablegen.

Eines der beliebtesten Surfreviere Ostholsteins ist Pelzerhaken. Dieses Revier in unmittelbarer Nähe von Neustadt in Holstein. Dort findet man aber nicht nur ein sehr beliebtes Surfrevier, auch eine der renommiertesten deutschen Surfschulen ist dort ansässig. Surfanfänger wird hier mit Rat und Tat helfend zur Seite gestanden.