Ostsee, Ferienhaus, Ferienwohnung
Ostsee

Sassnitz - Ostseebad, Fähr- und Fischereihafen

Sassnitz, die Hafenstadt auf der Insel Rügen ist ein staatlich anerkannter Erholungsort an der Ostsee. Sassnitz befindet sich im Nordosten Rügens, auf der Halbinsel Jasmund, und liegt eingebettet in eine traumhaft schöne Landschaft, die ihren Höhepunkt im Nationalpark Jasmund mit den bekannten Kreidefelsen des Königstuhl hat. Ferner prägen ein großer Buchenwald – die Stubnitz -, Strand, Wiesen und Moore sowie seltene Bäume wie Eiben, Wildapfel und Wildbirne das Landschaftsbild um Sassnitz herum.

sassnitz, ruegen
Sassnitz

Einst war es ein kleines Fischerdorf, später ein gern besuchter Ort zahlreicher Bekannter und Previlegierter. So wurde Sassnitz bereits 1824 von dem Theologen Friedrich Schleiermacher als Badeort für sich und seine Familie ausgesucht und Theodor Fontane wusste in "Effi Briest" von Sassnitz zu berichten. Selbst Kaiser Wilhelm und Johannes Brahms zählten zu den früheren Gästen des Ortes. 1871 baute man die Straße nach Sassnitz aus, und 12 Jahre später entstand die erste wichtige Eisenbahnlinie nach Stralsund. Wegen seiner günstigen Lage wurde die Schifffahrt vorangetrieben, und bereits 1878 existierte eine Verbindung mit Stettin die Ostsee. Wenig später entstand vom Sassnitzer Hafen aus eine Schiffsverbindung nach Dänemark, Schweden und Litauen. Sassnitz wuchs, die Kreideindustrie am nahe gelegenen Königstuhl florierte, der Fischfang bestimmte das Leben vieler Bewohner, die Fischverarbeitung kam hinzu, und nicht zuletzt entwickelte sich der Tourismus. Zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts entstanden die Strandpromenade sowie zahlreiche Häuser in der typischen Bäderarchitektur. 1906 fand eine Zusammenlegung der Orte Crampas und Sassnitz statt, 51 Jahre später erhielt Sassnitz die Stadtrechte. Zu Zeiten der DDR hatte der Hafen von Sassnitz eine große Bedeutung für das Land, da er einen wichtigen Handelsweg nach Klaipeda in der damaligen UdSSR darstellte.



ferienhaus, ruegen, ostsee

Ferienwohnungen & Ferienhäuser auf Rügen

Auf der Insel Rügen gibt es viele schöne Orte, um einen Urlaub im Ferienhaus zu verbringen. Die mondänen Bäder der Ostküste wie Binz, Sellin, Göhren und Baabe laden genauso ein wie Bergen im Zentrum Rügens. WEITER Ferienhäuser Rügen



Nach dem Fall der Mauer wurde die historische Altstadt von Sassnitz erfolgreich saniert, und heute lebt der Ort hauptsächlich vom Tourismus sowie den großen Fährverbindungen – vor allem die nach Schweden und zur dänischen Insel Bornholm. Der Hafen befindet sich im Ortsteil Mukran.

hafen, sassnitz, ruegen
Der Fährhafen von Sassnitz

Sassnitz hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die den Besucher neben der beeindruckenden Landschaft in seinen Bann ziehen. Zu ihnen zählen die architektonisch bemerkenswerten "Bäderhäuser" aber auch der Hafen. Seit 2007 verbindet eine beinahe 300 Meter lange Fußgänger-Hängebrücke die Altstadt mit dem Stadthafen. Von hier aus bietet sich einem zudem ein fantastisches Panorama. Eine weitere Attraktion ist die mit 1.444 Metern längste Mole Europas. Von hier aus starten zahlreiche Ausflugsschiffe, um die Touristen zu weiteren sehenswerten Punkten auf der Insel Rügen zu bringen. Aber auch der Fährhafen – vor den Toren von Sassnitz – ist ein Erlebnis der besonderen Art. Ferner bieten sich ein Besuch des Fischerei- und Hafenmuseums sowie des britischen U-Bootes HMS Otus an. Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie sind der Besuch des Schmetterlingsparks sowie des am Rande des Nationalparks Jasmund gelegenen Tierparks. Auch das Kreidemuseum Gummanz – einzigartig in Europa – nahe des Ortes Sagard ist ein interessanter Tagesausflug.

kreidefelsen, sassnitz, ruegen
Die Kreideklippen bei Sassnitz

Keinesfalls versäumen aber darf man den Besuch des angrenzenden Nationalparks Jasmund. Hier liegt der weit über die Grenzen bekannte Königsstuhl, ein 118 Meter hoher Kreidefelsen. Eine ganz andere Perspektive erlangt man, wenn man dieses Wahrzeichen der Insel Rügen - welches bereits Maler wie Kaspar David Friedrich beeindruckte und inspirierte – vom Strand aus betrachtet. Hier findet man zudem eine Unmenge Feuersteine, wobei die Suche nach den so genannten "Hühnergöttern" - Feuersteine mit einem Loch – eine beliebte Freizeitgestaltung bei den Touristen ist. Dabei ist aber Vorsicht geboten, denn es kommt immer wieder vor, dass bei bestimmter Witterung große Mengen der Steilküste in die Tiefe stürzen. Für Strandwanderer kann das sehr gefährlich sein. Dieses Naturschauspiel wird von der Nationalparkverwaltung nicht verhindert, da es zur natürlichen Entwicklung des Stubbenkammer gehört. Weitere Ausflüge könnten zu dem nahegelegenen Herthasee, welcher einen Durchmesser von 150 Metern und eine Tiefe von 11 Metern hat, sowie zum Schloss Dwasieden im Dwasiedener Wald, wo sich auch ein Hügelgrab befindet, sein. Überhaupt lässt sich die ganze Insel Rügen von Sassnitz aus bequem erkunden.



ferienhaus, ferienwohnung, ostsee

Ferienhäuser & Ferienwohnungen an der Ostsee

Buchen Sie Ihre Ferienwohnung oder Ferienhaus an der Ostsee für einen Urlaub an den Küsten von Mecklenburg-Vorpommern oder Schleswig-Holstein zum Beispiel auf der Insel Rügen, Hiddensee, Usedom, Fehmarn, Halbinsel Fischland-Darß-Zingst und allen anderen deutschen Ostseestränden. WEITER Ferienhäuser Ostsee



Wer lieber vor Ort bleiben möchte, der bekommt nahezu rund ums Jahr jede Menge Angebote. Zahlreiche Wellnessangebote aber auch kulturelle Veranstaltungen, wie das Hafenfest im Juli oder der Altstadtweihnachtsmarkt im Winter, stehen auf dem Programm.

Als Unterkunft bieten sich viele schöne Ferienhäuser und Ferienwohnungen in und um Sassnitz an.