Ostsee, Ferienhaus, Ferienwohnung
Ostsee

Insel Amrum, Nordsee

Ein nordfriesisches Paradies der Erholung

Die nordfriesische Insel Amrum, westlich von Föhr und südlich von Sylt in der Nordsee gelegen, gehört zum Bundesland Schleswig-Holstein. Amrum ist die zehntgrößte Insel der Bundesrepublik Deutschland, sie ist eines der beliebtesten Ferienziele - bietet die Insel doch von allem etwas. Einerseits sind es die wunderschönen Sandstrände, der Kneipsand als auch die Amrumer Dünen, welche sich unterteilen in Weiß- und Graudünen, Primär- und Wanderdünen. Die höchste Düne der Insel Amrum - die Setzerdüne (A Siatler) - ist 32 Meter hoch und liegt bei Norddorf. Andererseits ist es das weite Wald- und Heidelandgebiet auf dem Geestrücken, das die Insel Amrum so bezaubernd macht.

Nebel auch im Sonnenschein

östlichen Seite der Insel Amrum, die dem Wattenmeer zugewandt ist. Süddorf und Steenodde sind zwei Ortsteile der Gemeinde Nebel. Typisch für den historischen Ortskern von Nebel auf Amrum sind die Uthlandfriesischen Häuser, die mit Reetdächern versehen sind. Wittdün auf Amrum - "Weiße Düne" - zählt ebenfalls zu den drei Gemeinden auf der Nordseeinsel. Dieser Ort ist noch relativ jung, avancierte erst 1890 zum Urlaubsort. Wittdün lockt heute mit einem traumhaften Meerwasserwellenbad. Menschen mit Atemwegserkrankungen und chronischen Hautkrankheiten wissen vor allem das Thalasso-Zentrum in Wittdün auf der Insel Amrum sehr zu schätzen. Doch neben gesundheitsfördernden Angeboten gibt es ebenso zahlreiche Wellnessangebote im Seeheilbad Wittdün.



ferienhaus, nordsee

Ferienwohnungen & Ferienhäuser an der Nordsee

Die deutsche Nordseeküste ist nicht nur bei Surfern ein beliebtes Reiseziel. Viele Familien nutzen das große Angebot an Ferienhäusern und Ferienwohnungen an der Nordsee für ihren Familienurlaub an der deutschen Nordseeküste oder auf den Inseln Sylt, Helgoland, Amrum, Borkum, Wangerooge, Juist, Baltrum, Langeroog oder Spiekeroog. WEITER Ferienhäuser Nordsee



Norddorf und Süddorf

Norddorf auf der Insel Amrum ist eine weitere Gemeinde und gemeinsam mit Süddorf das älteste Dorf auf Amrum. Die Vogelkoje auf Amrum, im Süden von Norddorf dient heute als naturkundliches Zentrum der Insel. Im Fokus steht der Umweltschutz. Die nördliche Spitze der Insel Amrum, die Amrumer Odde, ist von Norddorf aus wunderbar zu erreichen. Dort befindet sich ein großes Vogelschutzgebiet. Naturfreunde können hier neben Watvögeln auch andere Tiere des Wattenmeeres - wie Kegelrobben, Schweinswale und Seehunde - beobachten. Der Verein Jordsand bietet regelmäßige Führungen zum Vogelschutzgebiet an.

Sehenswertes überall

Beeindruckende Sehenswürdigkeiten sind auf der bezaubernden Nordseeinsel Amrum überall zu finden. In Nebel befindet sich ein lokalhistorisches Museum, das sogenannte öömrang Hüs. Zudem ist die St.-Clemens-Kirche in Nebel ein gern besuchtes Ausflugsziel. Sie ist die größte Kirche auf der Insel Amrum und beherbergt einige Kunstschätze, wie eine hölzerne Apostelgruppe. Diese stammt aus der Zeit der Frühgotik und soll, so wird behauptet, von einer Sturmflut angeschwemmt worden sein. Die alte Mühle in Nebel auf Amrum ist ebenfalls sehenswert, wie auch der Amrumer Leuchtturm, der zugleich das Wahrzeichen der nordfriesischen Insel ist. Urlaub auf der Insel Amrum bietet Erholung, Spaß und Abenteuer.

Interessantes: Unterünfte auf Amrum, Unterkünfte an der Nordsee